GEMEINSAM FÜR TIMO

20/07/2017

Tolles Event des BFC mit dem Nachbarn vom TSV 08

 

Als am Samstag, den 15. Juli die HSV-Profis an der Otto-Koch-Kampfbahn auch eine Stunde nach Spielschluss immer noch geduldig Autogramme schrieben und sich auf Selfies mit den Fans ablichten ließen, freuten sich viele der Besucher  des Benefizspiels – besonders die Kinder – dass „Ihre“ Stars sich an diesem besonderen Tag so viel Zeit nahmen. 

 

 

Dass der HSV mit all seinen Profis zum Benefizspiel des HSV gegen die Buchholzer Auswahl des BFC und des TSV Buchholz 08 kommen wollte, war vorher bekannt. Dass dann aber selbst die Nationalspieler in Reihen der Hamburger ihren letzten Urlaubstag beim Spiel verbrachten und sich in den Reigen der Autogrammschreiber einreihten, hatte sicher mit dem besonderen Anlass des Spiels zu tun. Der HSV hat mit seinem Auftritt ein beeindruckendes Zeichen gesetzt, dass man das Benefizspiel für die Familie des verstorbenen BFC-Fans und HSV-Mitarbeiters Timo Kraus  sehr ernst nahm und für den karitativen Zweck einen HSV im wahrsten Sinne des Wortes „zum Anfassen“ bieten wollte. 

 

Am Ende des Tages konnten sich alle Beteiligten über eine gelungene Veranstaltung freuen, bei der das Zusammenspiel der Organisatoren des HSV, des Buchholzer FC und des TSV Buchholzer 08 super geklappt hatte und der Tag reibungslos über die Bühne lief. Auch Moderator Christoph Reise trug mit seiner Moderation dazu bei, dass die Veranstaltung würdevoll im Gedenken an Timo Kraus aber auch getragen von einer fröhlichen Stimmung verlief. Dieser Tag hätte auch Timo gefallen. Seine Witwe Corinna hat nach der Veranstaltung ihren Dank in einem offenen Brief an den BFC, den TSV Buchholz 08 sowie an das Nordheide Wochenblatt zum Ausdruck gebracht, den wir gerne nachstehend anfügen.

Please reload