The winner of the match!

07/11/2018

Nichts für schwache Nerven war der heutige Pokalabend der BFC-Senioren auf dem Kunstrasenplatz am Holzweg gegen den FC Este. Und die wenigen Zuschauer am Spielfeldrand erlebten ein spannendes und hochklassiges Spiel mit vielen Highlights. Es war eine Riesenüberraschung, dass die BFC-Senioren den haushohen Favoriten am Ende im Elfmeterschießen ausschalten und sich damit für das Halbfinale qualifizieren konnten.

 

Nach Toren von Bernd Willms ( rechts im Bild ) in der 20. Minute und von Dierk Ritter ( links im Bild ) in der 52. Minute führte der Außenseiter vom BFC mit 2:0. Este war zwar bärenstark und spielerisch überlegen, doch der ungeschlagene Tabellenführer der Ü40-Kreisliga um Sturmspitze Olaf Meier musste bis zur 62 Minute warten, bis endlich der der ersehnte Anschlusstreffer durch Adrian Blaut fiel. Bis dahin hatte der starke BFC-Keeper Sven Kiesel "Pommes" ( Bildmitte ) seinen Kasten mit tollen Paraden sauber halten könnten. Aber es kam noch dicker für die tapfer kämpfenden BFC-Kicker. Denn kurz vor Schluss erzielten die Gäste das 2:2 durch Olaf Meier und hätten sogar fast noch den Siegtreffer nachgelegt. So blieb es beim Remis und ein denkwürdiges Elfmeterschießen voller Dramatik musste die Entscheidung bringen.

 

Nachdem Frank Schäfer für den BFC mit dem ersten Strafstoß gescheitert war, verwandelte Olaf Meier humorlos zum 2:3 für Este. Als mit Markus Hehr auch der zweite Strafstoß des BFC erfolglos blieb und Ulf Seidel Este mit 2:4 in Front brachte, schien die Partie entschieden. Die Senioren des BFC hatten sich zu diesem Zeitpunkt fast schon abgeschrieben, als Dierk Ritter als dritter Schütze sicher zum 3:4 verwandelte. BFC erhielt eine weitere Chance, um wieder in das Spiel zurück zu kommen, als der nächste Spieler von Este verschoss.  Gunnar Köpsel glich zum 4:4 aus und auch der nächste Ester Schütze zeigte Nerven, so dass die Partie wieder ausgeglichen stand. Nachdem BFC-Keeper Sven Kiesel es sich nicht nehmen ließ und sicher zum 5:4 verwandelte, keimte Hoffnung beim BFC auf. Aber die Spannung hielt an, denn auch Estes Adrian Blaut machte keine Anstalten, das Spiel an den BFC abzugeben. Er verwandelte zum 5:5-Ausgleich. So war es dann dem erfahrensten BFC-Kicker und Oldies-Manager Christopher Wormsdorff vorbehalten, auf 6:5 zu erhöhen, wobei der Este-Torhüter noch mit den Fingerspitzen an den Ball kam. Der nächste Schütze von Este hatte wohl seine Schoner nicht richtig festgezurrt und schoss zur Freude des BFC am Kasten vorbei. Die Freude über das erstmalige Erreichen des Pokalhalbfinales nach einem großartigen und leidenschaftlichen Kampfspiel war riesig. Danach ging es in die BFC-Lounge zum Feiern.

 

Glückwunsch an das gesamte Team!

 

Please reload