Bestanden - Zwei neue DFB-B-Lizenz-Trainer beim Buchholzer FC

26/02/2019

Der Buchholzer FC (BFC) legt großen Wert auf die gute Ausbildung seiner Trainer und investiert weiterhin in die gute fachlich wichtige Ausbildung seiner Trainer.  Am Freitag bestanden 2 weitere BFC-Trainer Ihre DFB-B-Lizenz. Diese UEFA-B-Level-Lizenz berechtigt als Trainer im Herrenbereich bis zur 5. Liga, im Damen- und Jugendbereich alles unterhalb der Bundesliga tätig zu werden.
„Wir gratulieren den Jungs und freuen uns, dass wir unsere Trainerteam weiter qualifizieren konnten“, so der 1. Vorsitzender, Klaas Jensen, “Inzwischen besitzt fast jeder Trainer beim BFC eine Lizenz. Das ist bei einem Amateurverein sehr außergewöhnlich“.
Der BFC hat aktuell zwei DFB-Elite-Jugend-Lizenz-Trainer, 19 B-Lizenz-Trainer und 25 C-Lizenz-Trainer in dem Trainerstab, die überwiegend in der Jugendarbeit tätig sind. Die Investition in eine gute Traineraus- und Weiterbildung ist dem Buchholzer FC sehr wichtig. Die Kosten für die Aus- und Weiterbildung trägt der BFC in voller Höhe. Neben einem mit Bundesligavereinen erstelltem „Sportlichen Konzept“ und kompetenten, qualifizierten und engagierten Trainern ist der BFC auf einem sehr gutem Weg seine ausgezeichnet gute Jugendarbeit weiter fortzuführen und ist somit für die Herausforderungen der Zukunft gut aufgestellt. 
Wer sich auch als Trainer beim BFC engagieren möchte – gerne als Neuling ohne Lizenz, die dann auf Kosten des BFC erworben werden kann -, meldet sich bitte bei Klaas Jensen (Tel.: 01 76 / 55 11 54 32 oder Mail: Klaas.Jensen@bfc.info).

Der Buchholzer FC (BFC) sucht auch noch Bundesfreiwilligendienstler (BFD) zum 01.08.2019.
Auch hier erwirbt man eine Trainerlizenz.
Informationen zum BFD auf der Homepage: https://www.buchholzerfc.com/bfd-fsj

Bild (vnr) : Jan-Luca „Jalu“ Wolter und Janko Hinrichs

 

Please reload