BFC mit Weihnachtsüberraschung für Anton Stach 🔵⚪

Überraschenden Besuch erhielt Anton Stach , Fußballprofi beim Tabellendritten der 2. Bundesliga von der SpVgg Greuther Fürth , während seines Weihnachtsurlaubs bei seinen

Eltern. Sein früherer Mitspieler aus gemeinsamen Zeiten beim Buchholzer FC, Jakob Nordlohne, überbrachte im Namen des Vorstandes des BFC ein Weihnachtsgeschenk für den

22-jährigen Jungprofi. Die beiden Kicker standen sich nach ihrer gemeinsamen Zeit beim BFC

später auch noch als Gegner gegenüber – in der Jugendregionalliga schnürte Jakob seine Stiefel für AOH und Anton für Werder Bremen. Während Jakob danach u.a. als Bufdi, als Trainer und später auch als Spieler wieder beim BFC tätig war, fand Anton bekanntermaßen über Werder und den VfL Wolfsburg den Sprung in den Profibereich beim Zweitligisten aus

Fürth.


Nachdem Anton dem BFC im Herbst eines seiner Fürther Trikots für das Vereinsheim am Holzweg geschenkt hatte, revanchierte sich der BFC nun mit einem „Holzweg ist Heimat“- Hoodie, auf dem die geographischen Koordinaten der Sportanlage am Holzweg abgebildet

sind und den sich die Mitglieder des Vereins zu Weihnachten in limitierter Auflage bestellen

konnten.


Anton, der in seiner ersten Zweitligasaison in Fürth bereits in 12 von 15 Pflichtspielen zum

Einsatz kam, freute sich sehr über das Wiedersehen mit seinem alten

Mannschaftskameraden Jakob und das mitgebrachte Geschenk. Anton betonte, dass er sich weiterhin seinem alten Verein, in dem er immerhin 10 Jahre Fußball spielte, sehr verbunden

fühlt und weiterhin Kontakt hält. Da kann er natürlich den neuen Hoodie des BFC perfekt nutzen, um in Fürth auch weiterhin an seinen alten Club erinnert zu werden.


#fürdenBallaufderBrust #nurderbfc #buchholzistblau #holzwegistheimat #talentschmiede