Flutlicht am Sportplatz Kattenberge eingeweiht


Foto v.l.n.r.: Malte Bellut (Elektro Bellut), Hans-Jürgen Lorenschat (BFC), Cord Köster (Regionaldirektor Sparkasse Harburg-Buxtehude, Nicole Schuback (KSB Harburg), Jan Bauer (Stadtwerke Buchholz), Klaas Jensen (BFC), Lars Schuster (Hausmeister Kattenberg), Dirk Hirsch (1. Stadtrat Buchholz).

 

Bereits seit längerer Zeit kämpft der Buchholzer FC mit zu geringen Sportplatzkapazitäten für seine inzwischen fast 1000 Mitglieder. Im Zuge der Umbaumaßnahmen des Landkreises auf dem Schulsportplatz am Buchholzer Schulzentrum II am Kattenberge hatte sich der BFC im letzten Jahr dazu entschlossen, auf der Sportanlage auf eigene Kosten eine Flutlichtanlage zu errichten. Diese soll eine Nutzung des Sportplatzes vom Herbst bis ins Frühjahr auch in den Abendstunden ermöglich. Am vergangenen Mittwoch war es nun soweit und die neue LED-Flutlichtanlage wurde im Rahmen einer kleinen Feierstunde offiziell in Betrieb genommen. Der Vorstand des BFC dankte den Unterstützern des Projekts ganz herzlich für die Hilfe bei der Umsetzung. Der Dank richtete sich hierbei insbesondere an die Stadt Buchholz, den Kreis- und den Landessportbund, die Stadtwerke Buchholz und die Sparkasse Harburg-Buxtehude, die den BFC bei dem Bauvorhaben finanziell unterstützten. Ein Dankeschön ging aber auch an den Landkreis Harburg, der als Eigentümer des Sportplatzes die Errichtung des Flutlichtes im Rahmen eines langjährigen Nutzungsvertrages mit dem BFC ermöglicht hat. Bereits zum dritten Mal konnte der Buchholzer FC auf die gute Zusammenarbeit mit der Firma Elektro Bellut vertrauen, die nach dem Flutlichtbau am Holzweg auch am Kattenberge für den Bau der Flutlichtanlage verantwortlich zeichnete.